Dieses Buch, geschrieben von J.Paul Henderson, erschienen im Diogenes-Verlag erzählt von drei alten Freunden, die in einem klapprigen Tourbus der Beatles quer durch die USA bis nach Missisippi fahren, Mit an Bord; Alzheimer, die grausame Krankheit des Vergessens. Nach und nach steigen noch andere Passagiere mit kunterbunten Lebensläufen zu, die verrückt genug sind, um es mit so einem heimtückischen Mitreisenden aufzunehmen. Es ist ein Buch, bei dem man ebenso oft Tränen weint wie Tränen lacht und das man dabei haben will, wenn´s im eigenen Leben mal nichts mehr zu lachen gibt. Es ist absolut brillant und voller Humor geschrieben. Ein Buch, das sowohl Hoffnung, als auch Zuversicht gibt. Eine Pflichtlektüre!

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
LETZTER BUS NACH COFFEEVILLE

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen