Verschiebung der konzertanten Aufführung
von Monteverdis „L’Orfeo“ mit Rolando Villazón & L’Arpeggiata auf 1. November 2021

 

Aufgrund des Veranstaltungsverbots der österreichischen Bundesregierung, welches besagt, dass sämtliche Veranstaltungen bis 30. Juni 2020 untersagt sind, kann das Konzert von Rolando Villazón & L’Arpeggiata leider nicht wie geplant am 2. Mai 2020 im Konzerthaus stattfinden. Das Konzert wird nun auf 1. November 2021 im Wiener Konzerthaus verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten für den neuen Termin im kommenden Jahr ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden!

 

Rolando Villazón – einer der weltweit erfolgreichsten und charismatischsten Tenöre – bringt mit Claudio Monteverdis „L’Orfeo“ eine der bedeutendsten Opern in konzertanter Aufführung auf die Bühne. Klassikfans dürfen sich auf einen ganz besonderen Konzertabend freuen, bei dem Rolando Villazón in der Titelrolle gemeinsam mit dem Ensemble L‘Arpeggiata unter der Leitung von Christina Pluhar das erste wegweisende Werk der Gattung Oper zum Besten geben wird. Die Aufführung findet nun am 1. November 2021 im Wiener Konzerthaus statt.

 

Monteverdis „L’Orfeo“

Rolando Villazón ist es etwas ganz Besonderes, dieses Werk darbieten zu dürfen: „Es ist eine unglaubliche Freude und ein Privileg, dieses absolute Meisterwerk gemeinsam mit Christina Pluhar und dem Ensemble L’Arpeggiata aufzuführen. Monteverdis ‚L‘Orfeo‘ ist die perfekte Fusion von musikalischer Poesie und dramatischer Energie und die wunderbaren Monologe Orfeos bringen uns ganz nah an die gesamte Bandbreite menschlicher Ängste und menschlichen Glücks.“ Der Startenor ist für die Rolle des Orfeo wie geschaffen: Charaktere mit großer emotionaler Sprengkraft glaubhaft zu verkörpern zählt zu seinen großen Stärken, ebenso wie Gefühlswelten zwischen Wut, Trauer und Sehnsucht für die Zuschauer und Zuhörer greifbar zu machen. Neben Rolando Villazón werden elf weitere Sänger und ein 23-köpfiges Orchester die Geschichte des Helden Orpheus zum Leben erwecken – ein Mythos, der zu den faszinierendsten und bekanntesten Sujets der Antike gehört.

Christina Pluhar
foto: Marco Borggreve

Christina Pluhar, die die musikalische Leitung innehat und als Dirigentin fungiert, erläutert den Stellenwert der Oper: „L‘Orfeo‘ von Claudio Monteverdi hat einen ganz besonderen Status in der Musikgeschichte, denn es ist die allererste Oper überhaupt und gleichzeitig von unübertroffener Schönheit und Magie. Es liegt mir seit vielen Jahren sehr am Herzen und daher freue ich mich unglaublich auf die Möglichkeit, dieses absolute Meisterwerk in einer wunderbaren Besetzung einem breiten Publikum näherzubringen.“

Temperamentvoller Publikumsliebling mit zahllosen weiteren Leidenschaften

Titelheld Rolando Villazón ist ein Multigenie und es gibt kaum etwas, was er nicht kann. Neben seinen weltweiten Auftritten als einer der begnadetsten Operntenöre unserer Zeit widmet sich der temperamentvolle Publikumsliebling zahllosen weiteren Leidenschaften: Er führt Regie, er moderiert, er schreibt Bücher, er zeichnet… Bei allen Begabungen ist er jedoch der Musik stets treu geblieben und hat seit seinem triumphalen Debüt bei den Salzburger Festspielen 2005 an der Seite von Anna Netrebko Standing Ovations in den bedeutendsten Opernhäusern der Welt geerntet und unzählige Auszeichnungen entgegengenommen. 2017 wurde er zum Mozart-Botschafter der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg sowie zum Intendanten der Mozart-Woche ernannt. Karitativ engagiert er sich seit vielen Jahren als Botschafter der RED NOSES Clowndoctors International. Im Mai inszenierte er zuletzt an der Semperoper Dresden die Oper „Platée“ von Jean-Philippe Rameau.

Fotocredit: Rolando Villazon

www.rolandovillazon.com

 

Rolando Villazón & L’Arpeggiata

In Monteverdis „L’Orfeo“

Montag, 1. November 2021

20:00 Uhr

Wiener Konzerthaus

Tickets:

Ticket- & Service-Center des Wiener Konzerthauses

sowie alle bekannten Vorverkaufsstellen von Oeticket

0900/ 9496096 (€ 1,09/min inkl. MwSt)

 

 

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
Monteverdis „L’Orfeo“

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen