Das große Backen
Ab September ist ganz Österreich im Backfieber, denn Martina & Karl Hohenlohe und Gault&Millau rufen zum ersten Mal zum großen Backwettbewerb auf. Auf www.martinahohenlohe.com können alle, die ihr Küchentalent schon immer unter Beweis stellen wollten, ihr Lieblingsrezept mit Foto hochladen und mitmachen. In zwei Kategorien – Mehlspeise und Brot – voten die User auf Facebook für die besten Kreationen und entscheiden, welche Kandidaten es am 15. November 2016 ins Finale in den Kasematten des Palais Coburg schaffen.

8edb50ec-1ef8-4ba1-b07a-7eb373ce1ec2

Einsendeschluss ist der 7. Oktober 2016. 

Im Finale präsentieren die zehn talentiertesten Hobby-Bäcker ein eigenes Rezept zu einem vorgegebenen Thema vor Publikum und Jury (Haubenkoch und TV-Star Johann Lafer, Haubenkoch Silvio Nickol, Ströck-Patissier Pierre Reboul, Slow-Food-Wien-Chefin und Autorin Barbara van Melle, der langjährige Demel-Chefzuckerbecker Dietmar Muthenthaler und Gault&Millau-Chefredakteurin Martina Hohenlohe). Zu gewinnen gibt es nicht nur eine Hobby-Haube, sondern auch großartige Sachpreise von Kenwood im Wert von mehr als € 1.500,-, Nespresso und ein Abendessen inklusive Weinbegleitung für zwei Personen im Restaurant „Silvio Nickol“.

a586476d-c99c-473c-b3cf-0555b0c0e0b9

Die Siegerkreation wird von den Meisterbäckern von Ströck nachgebacken und ist für begrenzte Zeit in der Filiale Ströck Feierabend erhältlich. Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist gesorgt. In der Ströck-Backstube können Kinder ihre eigenen Semmeln und Kipferln kneten, formen und in den Ofen schieben. Außerdem startet Gault&Millau einen Rekordversuch: der längste Apfelstrudel Wiens soll entstehen. Für jeden Besucher, der einen Apfelstrudel mitbringt, ist der Eintritt zum Finale gratis.

622e16de-24d6-4de0-994e-6c36cf91c979

Im Vorverkauf kosten Tickets € 19,- und an der Tageskasse € 25,-. Der Ticketverkauf startet in wenigen Tagen.

Ein kostenloses Ströck-Buffet mit kleinen Speisen aus dem Sortiment, eine Teebar von Teekanne und Kaffee von Nespresso sorgen außerdem für eine passende kulinarische Begleitung der Gäste. Durch den Abend führt Karl Hohenlohe.

46ed7adc-2495-478c-9ab5-6cf0691a6bd7

Finale:

Zeit: 15. November 2016 ab 16 Uhr

Ort: Palais Coburg, Coburgbastei 4, 1010 Wien

Tickets: VVK € 19,- / Tageskasse € 25,-

www.martinahohenlohe.com

Homepage & Anmeldung zum Backwettbewerb: www.martinahohenlohe.com/backwettbewerb

Foto © Jürg Christandl

 

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
Gault&Millau lädt zum Backwettbewerb

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen