LUDWIG REITER begrüßt den Frühling mit Ärzte ohne Grenzen

Frühlingsmarkt bei Ludwig Reiter am Gutshof Süßenbrunn: Fabriksverkauf, regionale Köstlichkeiten, Schuhputzseminare, Fabriksbesichtigungen und eine Tasche für Ärzte ohne Grenzen!

Den Frühling am Gutshof Süßenbrunn, Sitz und Produktionsstandort von Ludwig Reiter, zu begrüßen, ist etwas ganz besonderes.  Erstmals öffnet die Schuhmanufaktur mit einem Frühlingsmarkt die Pforten für die Öffentlichkeit. Das historische Ensemble des Gutshofs, das in den letzten Jahren sorgfältig renoviert und für die Schuhproduktion adaptiert wurde, gibt einen einzigartigen Rahmen für einen kleinen Frühlingsmarkt, den Ludwig Reiter mit ausgewählten regionalen Unternehmen bestreitet.

039_20160429_l_medium

Im Rahmen des Pressefrühstücks im Schloss wurde auch die jüngste Zusammenarbeit von Ludwig Reiter mit Ärzte ohne Grenzen vorgestellt. Die Zusammenarbeit basiert auf einem einfachen Grundsatz: den sinnvollsten Beitrag zum Gemeinwohl leistet man mit dem, was man am besten kann. Ärzte ohne Grenzen tut dies in Form von unabhängiger medizinischer Hilfe. Ludwig Reiter unterstützt die Organisation nun mit dem, was sie besonders gut können – mit der eigens entwickelten Tasche Ludwig Reiter „Globetrotter“ – und spenden die Hälfte des Verkaufserlöses an Ärzte ohne Grenzen Österreich.

001_20160429_l_medium

 Inspiriert wurde Ludwig Reiter dabei von den Grundideen der Ärztetasche: durch viele kleine Fächer bietet der „Globetrotter“ Ordnung und ermöglicht das schnelle Finden von allerlei Accessoires. Die handwerklich gefertigte Tasche verbindet hohe Praxistauglichkeit mit Langlebigkeit und einer Prise Raffinesse. Sie ist vielseitig, robust, dennoch leicht: der perfekte Begleiter im Alltag, als Weekender, für kurze Reisen, Ausflüge, Exkursionen. Die erste Tasche wurde von Till Reiter an Margaretha Maleh, Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen Österreich, überreicht.

016_20160429_l_medium

„Wir unterstützen Ärzte ohne Grenzen, weil uns das bedingungslose humanitäre Engagement der MitarbeiterInnen in dieser Organisation beeindruckt. Die Hilfe wird dort zu den Menschen gebracht, wo sie in Not sind, schnell, professionell und völlig unabhängig von der religiösen oder politischen Gesinnung der Betroffenen“ so Till Reiter, Geschäftsführer und Inhaber der Schuhmanufaktur Ludwig Reiter.

037_20160429_l_small

Neben dem Fabriksverkauf von Ludwig Reiter sind noch folgende Unternehmen am Frühlingsmarkt vertreten:  Simon & Jakober, Wiener Seifen, die Pfefferei, Elis Torten Atelier, Amaelle Manach, Gärtnerei Ganger, Rita bringt’s, It‘s Alippa, Girl’s Dream , Fürth Kaffee u.a.

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
FRÜHLINGSMARKT BEI LUDWIG REITER

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen