Jürgen Liechtenecker startet mit juergen.gives: 

Achtsamkeit und Meditation: Schlüsselkompetenzen in der überreizten vernetzten Welt

Der Fokus auf Personal- und Persönlichkeitsentwicklung sowie die Methoden der Systemaufstellung und der Meditation sind seit jeher integrale Elemente der Tätigkeit von Jürgen Liechtenecker. Nach 20 Jahren als Unternehmer und Führungskraft hat er im Herbst 2018 sein Liechtenecker Lab & Studio für digitale Erlebnisse zu 100% in die Hände von Susanne Liechtenecker gegeben, um sich ganz dem Feld der Achtsamkeit und der Meditation zu widmen. Als Systemcoach und diplomierter Meditations- und Achtsamkeitstrainer startet Jürgen Liechtenecker jetzt mit juergen.gives in seinem Studio-Loft „RAUM“ im 5. Wiener Bezirk. Dabei bringt er seine Expertise als Unternehmer sowie seine Kenntnisse der Anforderungen in der digitalen Wirtschafts- und Lebenswelt in seine Trainings ein. Gleichzeitig schöpft Jürgen Liechtenecker aus seinen umfassenden Erfahrungen im Spannungsfeld von Alltag, Familie, Berufswelt, Unternehmertum und Wirtschaftsleben und bündelt diese mit juergen.gives im Sinne der ‚Mindfulness‘ zu zeitgemäßen Meditations- und Achtsamkeitseinheiten.

Die aktuelle Lebenswelt ist geprägt vom permanenten Einwirken äußerer Reize auf den Einzelnen und dem ständigen Reagieren auf diese Impulse in unserer komplexen vernetzten Welt: Dauernde Erreichbarkeit im Beruf wie privat, Mails und News verfolgen, Social Media Beiträge checken, Kommentare abgeben, Nachrichten via Messenger beantworten, posten, liken, kommentieren usw. – und dies andauernd parallel zu allen anderen Tätigkeiten, die mit dem Anspruch auf Höchstleistung zu erledigen sind. Dieser Zustand durchgehender Multitasking-Action führt zu nachhaltiger Überreizung und mindert die Fähigkeit zu Konzentration und Aufmerksamkeit, steigert aber gleichzeitig die Sehnsucht nach Gleichgewicht und der Fähigkeit zur Achtsamkeit.

„Es braucht ein Gegengewicht zur konstanten Überforderung in einer reizüberfluteten Welt. Aber Achtsamkeit – echte ‚Mindfulness‘ – entsteht erst, wenn wir loslassen“, weiß Jürgen Liechtenecker von juergen.gives. „Im Mittelpunkt steht ein Verzicht auf jegliche Ablenkung, der in einen Zugewinn an Aufmerksamkeit und mentalem Reichtum mündet. Diese Erkenntnis macht klar, dass Meditation und Achtsamkeit Hand in Hand gehen, denn erst das Loslassen-Lernen durch Methoden wie die Meditation befähigt zur Achtsamkeit“, erklärt Jürgen Liechtenecker.

 

Wirksame Techniken gegen konstante Überforderung als Phänomen unserer Zeit

Im Fokus von juergen.gives stehen regelmäßige Abendkurse, die durch die Abwechslung von ruhigen und kraftvollen Übungen die TeilnehmerInnen dabei unterstützen, ihre üblichen Denkmuster zu verlassen und zu ihrem eigentlichen Kern vorzudringen. Gleichzeitig bekommen die TeilnehmerInnen passende Methoden in die Hand, um jene nachhaltigen Veränderungen zu erreichen, welche aus Angst, Selbstkontrolle und anderen Ursachen heraus nicht umsetzbar scheinen, aber für die Persönlichkeitsentwicklung auf dem Weg hin zur eigenen Mitte und zu Selbstbestimmung individuell nötig sind.

„Meditations- und Achtsamkeitstraining führt zu mehr Gelassenheit und Gleichmut. Du lernst einen besseren Zugang zu deinen Gefühlen und Gedanken. Es ist erfolgreich bei Überforderung, Stress und der Bewältigung von Ängsten. Das Training kann auch bei gesundheitlichen Herausforderungen, Schmerzzuständen und Ernährungsumstellungen eingesetzt werden und ist nach aktuellen Studien auch die beste Burn Out Prävention“, erklärt Jürgen Liechtenecker.

Immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen belegen die positiven Wirkungen von Meditation und Achtsamkeit auf die Gesundheit. Die Techniken stärken die geistige Stabilität, entspannen bei Stress und beruhigen Ängste. Dies deckt den steigenden Bedarf in der fordernden und beanspruchenden Lebens- und Arbeitswelt, verstärkt durch Elemente und Produkte der Digitalisierung, die im Beruf wie im Alltag zu ständigen Begleitern geworden sind. Deshalb gilt „Mindfulness“ – Achtsamkeit – etwa unter Managern und Führungskräften als Weg, besser mit ihrem fordernden und stressigen Arbeitsalltag umzugehen. Dies beginnt nun auch in der breiteren Öffentlichkeit Schule zu machen und etabliert sich zunehmend.

Fitnesstraining für den Geist

„Meine Mission ist es, Menschen wieder das aufzuzeigen, was sie eigentlich sind. Wenn das Loslassen gelingt und Gefühle freien Lauf bekommen, lösen sich destruktive Muster, Konditionierungen, Glaubenssätze und feindselige Gewohnheiten. Alles fühlt sich wieder richtig und entspannt an – und das ist die spürbare Belohnung für die Teilnehmenden eines Meditations- und Achtsamkeitstrainings“, stellt Jürgen Liechtenecker fest. Bewusstwerdung durch Achtsamkeit ermöglicht einen direkten Kontakt mit der Umwelt, ohne Bewertung. „So kann Heilung und Frieden entstehen. Meditation ist das Training dazu, in all ihren wunderbaren Formen. Deshalb definiere ich Meditation gerne als „Fitnesstraining für den Geist“. Denn so wie wir auf unseren Körper achten und ihn fit halten, gilt das auch für unsere Gefühle und Gedanken. Dies sehe ich durchaus als eine Schlüsselkompetenz in unserer zunehmend überreizten Welt“, ist Jürgen Liechtenecker überzeugt.

Auszug der Kursangebote (Stand Jänner 2019):

  • Abendmeditation für innere Ruhe und Frieden: jeden Dienstag von 20 bis 22 Uhr (für Anfänger & Profis)
  • Abendmeditation für innere Ruhe und Frieden: jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr (für Anfänger & Profis)
  • Nachmittagsmeditation für mehr Gelassenheit: sonntags von 15 bis 18 Uhr
  • Gruppen- und Wochenendangebote an ausgewählten Terminen

Überblick zu allen Kursen & Terminen: www.juergen.gives

Über juergen.gives und Jürgen Liechtenecker:

Im Rahmen seiner 20-jährigen Tätigkeit als Führungskraft spielten Personal- und Persönlichkeitsentwicklung sowie die Methoden der Systemaufstellung und der Meditation als integrale Elemente immer eine große Rolle. Mit juergen.gives bietet Jürgen Liechtenecker nun als Systemcoach und diplomierter Meditations- und Achtsamkeitstrainer moderne Meditations- und Achtsamkeitseinheiten in seinem Studio-Loft „RAUM“ in der Schlossgasse im 5. Bezirk in Wien an.

Er versteht sich in dieser Tätigkeit als zeitgemäßer Meditationslehrer. Das Angebot: Gelassenheit, Ruhe und inneren Frieden lernen. Der Anspruch: „Lerne in deiner Mitte zu sein. Alles was du brauchst ist im gegenwärtigen Moment vorhanden.“ In den Kurs-Einheiten geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darum, zu ihrem eigentlichen Kern vorzudringen, zum Zentrum ihres wahren Selbst. Die Methoden und Tools können von den Teilnehmenden außerhalb der Seminare jederzeit selbst angewendet werden.

Kontakt und Informationen:

Jürgen Liechtenecker: hello@juergen.gives

1050 Wien, Schlossgasse 14 / 27- www.juergen.gives

Copyrights: juergen.gives

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
Fitnesstraining für den Geist

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen