Die gefragten Schals des französisch-dänischen Labels Épice sind in aller Munde. Jetzt gibt es die jüngste Kollektion auch im fein kuratierten Laden „Auf der Seil“.

Wenn die Herbst-/Wintersaison Einzug hält, wird es Zeit für wärmende Accessoires! Und was gibt dem Outfit den besseren letzten Schliff als Schals, die vielfältig gestylt werden können? Die gefragten, hochwertigen Wärmespender des französisch-dänischen Labels Épice können locker-leicht um den Hals getragen, geknotet oder lässig über die Schulter geworfen werden. Im Design trifft die klare und funktionale Tradition Skandinaviens auf die erhabene und raffinierte Tradition Indiens. Die Farbpalette von Épice ist eng mit Dänemark, dem Heimatland der Labelgründer Bess Nielsen und Jan Machenhauer, verbunden – ein Land, wo sich das Farbspektrum aufgrund der tiefliegenden Wolken und der langen, dunklen Winter von denen in anderen Breitengraden unterscheidet. Die charakteristischen Farbtöne und -schattierungen von Épice weisen eine subtile Brillanz auf, die man auch in den Werken nordischer Künstler wie Michael Peter Ancher und Vihelm Hammershøi sowie in den Straßen von Kopenhagen wiederfindet.

Jedes Stück wird in indischen Werkstätten von Hand gewebt und bedruckt. Die sorgfältige Auswahl an hochwertigen Stoffen aus Naturfasern ermöglicht es, die von einem Spezialisten in Dänemark konzipierte Farbkombination optimal hervorzuheben.

Die wärmenden Eye-Catcher für den Hals gibt es in verschiedenen Größen ab 139,- Euro bei „Auf der Seil“.

Épice/Auf der Seil ©Épice

Über die Gründer von ÉPICE

Bess Nielsen, Gründerin und künstlerische Leiterin von Épice, ist Absolventin der Design School of Copenhagen sowie von der Beckmann Design School of Stockholm und lebte anschließend viele Jahre in Paris. Ihre Erfahrungen in der Welt der Mode und ihre umfassenden Kenntnisse über die indische Kultur machen sie zu einer führenden Persönlichkeit in der Textilindustrie.

Épice Co-Founder und Designer Jan Machenhauer absolvierte ebenfalls die Design School of Copenhagen, bevor er Bess Nielsen kennenlernte. Gemeinsam arbeiteten sie bereits für zahlreiche Modemarken bevor sie 1999 in Paris ihr Label Épice gründeten. Seit 2006 leitet Machenhauer das Executive Style Team von Épice. Weitere Informationen auf https://www.epice.com/en.

Über „Auf der Seil“

Seit Anfang Juni 2016 präsentiert Katharina Klamerth in ihrem kleinen, fein kuratierten Laden „Auf der Seil“ Ausgefallenes und Raritäten: Neues und Antikes, edle Textilien, ausgewählte Fashion-Teile, prächtige Seidensamtpölster, feines Porzellan, mundgeblasene Glaswaren und inspirierende Accessoires. Gemeinsam ist den Produkten ihre hohe handwerkliche und gestalterische Qualität von ausgewählten Produzenten, kleinen Manufakturen sowie vielfältigen Künstlern, vornehmlich aus den verschiedensten Winkeln Europas. Auch Vintage-Einzelstücke wie Kimonos aus Japan oder Decken aus Indien und Korb-Unikate aus China sind unter den Schätzen bei „Auf der Seil“ zu finden. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11.00 bis 18.30 Uhr und Samstag 11.00 bis 17.00 Uhr. Weitere Informationen auf http://aufderseil.at.

© Épice

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
Épice – kunstvolle Statement-Schals bei „Auf der Seil“

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen