Eine Zeitreise versprechen die von der Stiftsgärtnerei/ Orangerie veranstalteten 7. Gartentage vom 2. bis 5. Juni 2016 im Stift Klosterneuburg zu werden. Unter dem Motto „Gärten der Jahrhunderte“ kann man Pflanzen aus verschiedenen Epochen bewundern.

Die Orangerie Stift Klosterneuburg und der 17.000m2 große Konventgarten präsentieren 2016 zum siebten Mal ihre Gartentage. Die Ausstellung findet unter dem Motto „Gärten der Jahrhunderte“ statt. Den BesucherInnen wird wieder eine Fülle an interessanten Ausstellern und Gestaltungen rund um den Garten geboten. Beratung und Verkauf zu verschiedenen Gartenthemen wie Rosen, Kakteen, Kräuter, Zitrusfrüchte, Stauden, Mineralien, Gesundheit und andere schöne Dinge werden wieder groß geschrieben. Saisonbepflanzte Beete sowie gärtnerisch gestaltete Flächen unserer Kooperationspartner laden zum Verweilen ein. Freuen Sie sich auf historische Pflanzen und Pflanzenraritäten sowie ein abgestimmtes Rahmenprogramm.

Unknown

Gärten der Jahrhunderte in den verschiedenen Höfen des Stiftes:

Mittelalter, Renaissance, Barock, Manierismus, 19. Jahrhundert und die Gegenwart: In der Gestaltung der stiftlichen Gärten ist für alle diese Zeiten Platz. Und alleine schon für diese Illustration zur Gartengeschichte ist das Stift Klosterneuburg eine Besichtigung wert.

Vom Kreuzgarten mit christlichen Pflanzenmotiven sind es nur wenige Schritte zum Leopoldihof im Stil des Manierismus und zum Renaissance-Garten im Feuerbrunnenhof. Ein kurzer Weg führt in den Teichgarten mit blühenden Beeten, Obstbäumen und Gräserzonen in neuzeitlicher Gestaltung.

Der Konventgarten ist wie ein Landschaftspark im englischen Stil gestaltet und öffnet sich dann vor der Orangerie, einem zwischen 1834 und 1842 von Josef Kornhäusl errichteten Gewächshaus, zu einem Barockgarten. Hier bieten über 50 Austeller ihre Produkte an und geben Tipps und Tricks zur Pflanzenpflege und vielem mehr. Ein Beratungsstand informiert etwa über die Aktion „Natur im Garten“, einen Partner der Stiftsgärtnerei, der u.a. durch öffentlichkeitswirksame Kampagnen Bewusstsein für ökologisches Gärtnern schafft.

va-gartentage2016

Im Pfistererstiegenhof ist ein Kuchlgartl mit alten überlieferten Gemüsesorten zu sehen, die vielleicht schon im Mittelalter hier wuchsen. Im Wassertorhof können die Besucher bepflanzte Weinfässer bewundern – eine kleine Reminiszenz an das Weingut Stift Klosterneuburg. Eine Zeitreise unter dem Motto „Gärten der Jahrhunderte“ versprechen die Gartentage vom 2. bis 5. Juni 2016 im Stift Klosterneuburg zu werden.
Fotocredit: Jürgen Skarwan/ Stift Klosterneuburg,

www.stift-klosterneuburg.at/garten

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
Eine Zeitreise im Stift Klosterneuburg

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen