KREATIVE FRISCHE

Die Colognes-Hermès Kollektion erweitert sich! Nach „Eau d’orange verte“, „Eau de pamplemousse rose“, „Eau de gentiane blanche“, „Eau de narcisse bleu“ und „Eau de mandarine ambrée“ teilen nun zwei weitere Kreationen ihre Frische mit Ihnen. 
„Eau de néroli doré“ verführt mit der lebendigen und zart umhüllenden Frische der Orangenblüte, akzentuiert durch eine feine Safrannote. „Eau de rhubarbe ècarlate“ offenbart die knackige, säuerliche Frische des Rhabarbers und samtige Noten

f6368759-eb74-4b2c-a051-f763b16cb288KLASSISCH

Düfte sind seit den 1930er Jahren Teil der Geschichte des Hauses Hermès. Jede Kreation der Bibliothek der Hermès Parfums erzählt ihre eigene, unverwechselbare Geschichte: künstlerisch sensitiv, fachkundig und handwerklich geschickt stehen die Kreationen für Exzellenz und kreative Freiheit. Der Stil von Hermès wird von Jean-Claude Ellena, dem exklusiven Parfumeur des Hauses, mit höchster Präzision immer wieder zum Ausdruck gebracht.

f9460ac5-993e-4a45-9a14-1c6b9d8641ce

EAU DE NÉROLI DORÉ

„Für gewöhnlich kommt in Parfum nur sehr wenig Neroli, doch ich habe reichlich davon verwendet, so viel wie nie zuvor, eben wie es mir gefiel.“ Jean-Claude Ellena
Mit Eau de néroli doré, seiner 5. Kreation in der Familie der Colognes, schenkte Jean-Claude Ellena dem Neroli große Ausdrucksftreiheit. Dieses aus der Orangenblüte gewonnene Öl wurde nach der Prinzessin von Nerolis benannt, die damit ihre Handschuhe parfümierte. Seine lebhafte, einhüllende Frische hob er mit Safran hervor.

c7554467-ebf1-44ad-b77c-b1e1c497a0ab

EAU DE RHUBARBE ÉCARLATE

„Die Dualität von Rhabarber faszinierte mich schon immer. Eine doppelte Dualität übrigens, optisch und olfaktorisch. Seine grüne Farbe verwandelt sich in Rot. Sein säuerlicher, knackiger Duft wird lieblich und samtig.“ Christine Nagel. Mit Eau de rhubarbe ècarlate kreierte Christine Nagel ihr erstes Cologne für Hermès. Vollkommen neu und unkonventionell ist es nicht so sehr von Zitrusnoten als vielmehr pflanzlich geprägt. Es besticht mit der knackigen, säuerlichen Frische des Rhabarbers und samtigen Noten von Weißem Moschus.

Fotocredit: HERMÈS

PWV Parfumeriewarenvertriebs GmbH

Graben 27

1010 Wien

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
DÜFTE VON HERMÈS

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen