Atkinsons

Im Frühling des Jahres 1799 machte sich James Atkinson, ein geschäftstüchtiger junger Mann aus der ländlichen Wildnis Cumberlands, mit der Kutsche auf ins glorreiche London. In seiner Westentasche Rezepturen für feine Düfte und Toilettenartikel, die er selbst erfunden hatte. Bei sich ein ansehnlicher Vorrat an Bärenfettbalsam, der mit Rosenduft parfümiert war. Und neben dem Balsam ein leibhaftiger, vor sich hin brummender Bär.

Der Brummbär, der James voll und ganz ergeben war, erwies sich als Glücksbringer und künftiges Markenzeichen. Binnen weniger Tage begeisterte sich Londons High Society so sehr für den außergewöhnlichen Balsam, dass sich lange Schlangen an der 44 Gerrard Street bildeten („you know – jenes Parfumgeschäft mit dem Furcht einflößenden Bären“), um sich bei „Meister Petz“ für die kommende gesellschaftliche Saison ausreichend einzudecken.

Akinsons_Beitragsbild-2

Doch auch nicht weniger schillernde Gestalten wie Napoleon, der Herzog von Wellington, Admiral Nelson, Lady Hamilton, Prinz Tomasi di Lampedusa, Königin Margarethe von Italien oder die russische Zarin Alexandra Fjodorowna „dürsteten“ nach Atkinsons maßgeschneiderten Bouquets. Die gehobene Gesellschaft verzehrte sich regelrecht nach den unverkennbar eigenwilligen Kreationen. Um die steigende Nachfrage zu befriedigen, eröffnete Atkinsons Geschäfte in der ganzen Welt: Paris, Amerika, selbst in Australien.

Atkinsons Duftkatalog explodierte förmlich vor lauter neuen Duftkreationen: White Rose. English Lavender. Royal Briar. The British Bouquet. The Odd Fellow’s Bouquet. Damals wie heute erlebt man diese Düfte als völlig unkonventionell, ja unerwartet, kraftvoll, stark und extrem lang anhaltend – ganz anders als das, was man sonst so in die „Nase kriegt“, wenn wir das so sagen dürfen. Die Aktkinsons Düfte sind, verzeihen Sie uns diese kleine Anmaßung – „the very essence of English Fragrance“.

Jene emblematische Duft-Ikone des Hauses, ist ein extrem englisches Eau de Cologne von ausgeprägter Persönlichkeit – of course. Sein umwerfend aromatischer Cocktail aus Wacholder, Rose und schwarzem Tee erhält durch eine verführerisch-exzentrische Note aus rauchigem, im Eichenfass gereiftem Whisky, eine besondere Tiefe. Mit seiner belebenden Frische und gleichzeitig warmen Umhüllung reflektiert es die Vollendung englischer Eleganz.

Entdecken Sie die außergewöhnlichen Düfte von Atkinsons exklusiv bei Nägele & Strubell!

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
AUSSERGEWÖHNLICHE DÜFTE VON ATKINSON

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen