Bei der Vernissage am Montagabend begrüßen Lessing und Hotel Manager Ronald Diesenreiter unter anderem US-Chefdiplomaten Eugene Young (Deputy Chief of Mission), Künstlerin Anna Blau, Xerox Austria-General Manager Sandra Kolleth, Augarten Museum-Managerin Marina Yolbulur-Nissim, US Handelskammer-Generalsekretärin Daniela Homan, Modelmanager Wolfgang Schwarz, Modefotograf Pedro Kramreiter sowie Ex-Model Elisabeth Fallenberg.

02_kramreiter

American Beauty – Durch die Augen der Fotokünstler

Der auch international bekannte Modefotograf Michael Dürr reist für seine Arbeit und Leidenschaft regelmäßig zwischen den Kontinenten. Bekannt ist er unter anderem für sein gekonntes in-Szene-setzen von schönen, ausdrucksstarken Frauen. Für „American Beauty II“ präsentiert er diesmal Werke von in den USA abgelichteten Frauen sowie Portraits von berühmten Persönlichkeiten wie Tom Hanks, Sean Penn oder David Lynch. Josef Polleross hingegen ist auf Reportagen spezialisiert und arbeitet als Freelancer für die New York Times und präsentiert analoge Vintage Prints vom Big Apple in den 1980er Jahren sowie eindrucksvolle Street Photography. Analog sind auch die Impressionen der Westküste des Fotografenduos Silverfineart. Hinter dem Label verbergen sich die Fotokünstler Ina Forstinger und Gerald Berghammer, deren Kunsthandwerk vorrangig in der Schwarz-Weiß-Fotografie, mit Fokus auf Landschaftsbildern, liegt. Gezeigt werden starke, imposanten Fotografien der US-Westküste. Ebenfalls einen Rückblick in die 1980er Jahre gibt Stefan Liewehr, aus der Zeit als er durch Texas tourte. Mit seinen Werken aus der Serie „Texas 1986“ lässt er die Betrachter in einen lockeren, modernen Lifestyle eintauchen und nimmt sie auf eine Reise mit eindrucksvoller Architektur mit.

hr8a9748

„Die Ausstellung zeigt bekannte Motive von der West Coast, Mode- und Porträtfotos, Fashion-Shootings aus den Vereinigten Staaten, den Lifestyle des Texas der 1980er Jahre oder Vintage-Prints aus dem Big Apple“, führt Galerist Pawel Gruszkiewicz am Montagabend bei der Vernissage in die Kunstwerke ein.

„Als Hotelkette mit Wurzeln in den Vereinigten Staaten zelebrieren wir mit dieser Ausstellung den amerikanischen Lifestyle und werfen einen rot-weiß-roten Blick über den großen Teich“, sagt Hilton Country General Manager Norbert B. Lessing.

1955

Gemeinsam mit der American Chamber of Commerce in Austria zeigt Österreichs größtes Hotel fünf Fotografen, die sich in drei Jahrzehnten mit dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten beschäftigen. Werke von Michael Dürr, Josef Polleross, dem Fotografenduo Silverfineart sowie Stefan Liewehr sind bis 10. Juni 2016 bei freiem Eintritt zu sehen.

Copyright Cimmic/hotcouleur.

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
AMERICAN BEAUTY

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen