Kulinarik auf Kreta und „Griechischer Wein“ auf Santorin

Wer sich einmal durch die herzhafte Küche Kretas kosten durfte, weiβ, dass „gesund“ und „geschmackvoll“ einander perfekt ergänzen. Dank der „Kreta Diät“, keiner Diät im herkömmlichen Sinne, sondern einer Ernährungsform, die frische, saisonale Speisen mit dem „Clean Eating“ und „Slow Food“ Konzept zusammenbringt, werden hier die Menschen gesund älter und glücklicher als anderswo. Wissenschaftler sprechen dem leichten, naturbelassenen Olivenöl, das auf Kreta in üppigen Mengen verwendet wird, herzschützende Wirkung zu. Die bekömmliche und so schmackhafte kretische Küche basiert auf Hülsenfrüchten, Getreide, Gemüse (Auberginen, Artischocken und mehr), lokal angebauten Zitrusfrüchten und vielen Heil-, Wild- und Gewürzkräutern wie Löwenzahn, Wegwarte, Fenchel, Salbei und Thymian. Diese geben auch lokal produzierten Milchprodukten, wie dem Feta-Käse, ihren charakteristischen Geschmack und würzen fangfrischen Fisch genauso wie Fleisch.

213ca59118f9166d3a94f8162b5f5052

Thomas Cook Tipp: Wer ein gemütliches Glas Wein im Schein des berühmten Sonnenuntergangs in Oia geniessen möchte, muss nach Santorin. Der vulkanische Boden, auf dem die Reben hier gedeihen, ist mit Schiefer- und Kalksteinabschnitten durchsetzt, was dem lokalen Wein einen sehr charakteristischen Geschmack verleiht. Einige der ursprünglichen Weingüter können auch besichtigt werden.

Antike Erwandern
Die Samaria-Schlucht, eine der längsten Schluchten Europas, ist bereits vielen klassischen „Kreta und Meer“-Urlauber bekannt, aber die Insel hat für Wanderer wesentlich mehr zu bieten. Durch Dörfer, Täler, über Olivenhaine und Felder, in die ‚Weißen Berge‘ oder entlang archäologischer Plätze führen gut beschilderte Wege durch eine ursprüngliche und vielfältige Landschaft, abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Wer sich bei seiner Route ganz auf das Naturerlebnis und die Entspannung im Gehen einlassen möchte, kann eine von mehrtägigen Wandertouren im Neckermann Katalog „Wandern“ / November 2015 – Oktober 2016 wählen.

72d02751e8913d21307b0af9e7327249

Tipp für Individualisten: Auf „Schusters Rappen“ kann auch die Insel des Sonnengottes – Rhodos – von einer ganz anderen Seite erlebt werden, weite Teile des ländlichen Rhodos sind nämlich weder mit dem Mietwagen noch per Reisebus zu erreichen. Entlang des idyllisch angelegten Treppen- und Brückenpfades im Schmetterlingstal kann man von Juli bis September nicht nur zahlreiche Schmetterlinge entdecken, sondern auch ein Naturparadies mit ganzjährig sprudelnden Bächen und kleinen Wasserfällen, inmitten alter Laubwälder. Spannend und abwechslungsreich gestaltet sich auch die Wanderung zu den Sieben Quellen auf Rhodos oder entlang antiker archäologischer Stätten und dem historischen „Sitz der Götter – Akramitis“.

b21d877d59028fb54a3d2e7f1407a36d

„My big fat Greek Wedding“ – Heiraten und Honeymoon
Spätestens seit „Mama Mia“ liegen Hochzeiten und Flitterwochen in Griechenland wieder ganz im Trend. Ganz besonders auf Skopelos, wo man die Originalschauplätze besichtigen kann, unter anderem die Kirche „Agios Ioannis sto Kastri“ aus dem Film Mamma Mia und andere pittoreske Orte, wo so leidenschaftlich gesungen und getanzt wurde. „Es ist ein magischer Ort, dieses Skopelos“, sagte Meryl Streep im Rahmen der umfangreichen Dreharbeiten zu diesem „Feel Good-Movie“, „ich werde die schöne Zeit hier nie vergessen“. Auf Kreta hat Thomas Cook Luxusressorts im Angebot, die vom Candle-Light-Dinner bis zur romantischen Filmhochzeit am Strand das perfekte Setting für die ganz groβe Liebe bieten. Eingebettet in die idyllische Umgebung von Kreta, ist das „Daios Cove Luxury Resort & Villas“ das ideale Reiseziel für romantische Ausflüge und unvergessliche Flitterwochen in Agios Niolaos. Das „Honeymoon Petra Villas“ auf Santorin hat sich ganz auf Verliebte eingestellt und bietet neben filmreifer Kulisse und traumhaften Ausblick auf die tiefblaue Ägäis, auf Terrassen angelegte und in den Fels gebaute Superior Studios an.

c4fb6183855b388c903a29aa1725a2fe

Geheimtipp Griechenland
Skiathos oder Skopelos? Diese Frage stellt man sich auf der Suche nach dem echten, authentischen Griechenland. Die Lösung: Am besten beide sporadische Inseln kombinieren, mit der Fähre dauert die Überfahrt nur circa eine Stunde und so bleibt mehr Zeit für die Suche nach den schönsten Stränden auf Skiathos. Hier kommt einem das einfache, aber effiziente Bussystem entgegen, der lokale Bus fährt die gesamte Länge der Insel ab und stoppt an den schönsten Plätzen – in der Hauptsaison auch spätabends und nachts. Acht Kilometer östlich von Skiathos befindet sich Skopelos, dominiert von zwei gewaltigen Felsmassiven ungleicher Größe. Eine schmale Ebene, die von der Bucht von Skopelos, dem Hauptort, nach Süden bis zum Kap Stafilos verläuft, trennt beide Teile. Während die Nordostküste sehr steil verläuft, gibt es an der West- und Südküste zahlreiche kleine Buchten und Strände zu entdecken. Geheimtipp von Thomas Cook: Machen Sie einen Ausflug im Norden der Insel Skiathos zu den Ruinen der Kastros. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das Meer und die Badebuchten.

Inselhopping auf den Kykladen

Auch der Griechenlandklassiker, das „Inselhüpfen“ und damit das freie Kombinieren von mehreren Inseln erlebt 2016 ein groβes Revival. Tägliche, schnelle und kostengünstige Fährverbindungen zwischen den Inseln sind online einfach zu buchen, ermöglichen eine Vielfalt an Eindrücken und passen perfekt zu Urlaubern, die gerne spontan und flexibel sind. Entspannen auf der Vulkaninsel Santorin oder abfeiern auf der kosmopolitischen Insel Mykonos, die Kykladen sind allesamt sehr gut erschlossen. Vor allem diese beiden Inseln bieten dem Reisenden eine große Auswahl an Thomas Cook und Neckermann Unterkünften vor Ort, von Basic bis Luxus. Das gute Busnetz wiederum erleichtert die Fortbewegung und das Entdecken der Inseln selbst. Alternativ gibt es auch Angebote mit Mietwagen, die noch mehr Flexibilität ermöglichen. Die beliebtesten Kombinationen sind auch dieses Jahr Santorin und Mykonos, sowie andere Kykladen-Arrangements. Im Westen Griechenlands bietet sich die schnelle Fährverbindung von Kefalonia nach Zakynthos an. Thomas Cook Tipp: Das Bussystem auf Zakynthos ist sehr gut organisiert und das gut ausgebaute Strassennetz verbindet die gesamte Insel. Busfahrkarten werden direkt im Bus verkauft.

Über Thomas Cook

Die Thomas Cook AG ist einer der führenden Touristikkonzerne der Welt. Die Thomas Cook Austria AG ist eine 100 Prozent Tochter der Thomas Cook AG, deren Geschäftsanteile zu 100 Prozent von der Thomas Cook Group plc gehalten. Neckermann Reisen, die größte Marke der Thomas Cook AG, ist die Reisemarke Österreichs und ein Markenzeichen für Qualität zu günstigen Preisen. Ebenso gehören die Marken Thomas Cook, Öger Tours und Bucher Last Minute zum Konzern.

Fotocredit:

Thomas Cook Austria

www.thomascook.info

Bitte teile diesen Beitrag wenn er Dir gefällt:
5 TOP GRIECHENLAND TIPPS

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen